Bayerisch-tschechisches Netzwerk digitaler Geschichtsquellen

Feierliche Präsentation des Webportals „Porta fontium“

Das Webportal „Porta fontium“ wurde mit einem Festakt am 22. November 2012 im Egerer Museum im Beisein von Jiří Úlovec, Direktor der Archivverwaltung der Tschechischen Republik, Dr. Adalbert Weiß, Ministerialdirektor im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin der Oberpfalz, der Öffentlichkeit präsentiert. Das Webportal „Porta fontium“ ist Ergebnis des Projekts „Bayerisch-tschechisches Netzwerk digitaler Geschichtsquellen“, das von der EU (Ziel-3-Programm) und der Bayerischen Staatskanzlei gefördert wird.

Archivwesen in Böhmen, Thüringen und Sachsen

Logo Ziel 3 - Cíl 3Fachtagung im Rahmen des EU Projektes

Grenzüberschreitungen – Neue Wege von Land zu Land.

Eine tschechisch-deutsche Archivkonferenz findet in Eger am 21. – 23. Mai 2012 im Festsaal des Museums Eger statt. Es handelt sich um eine Fachtagung auf Arbeitsebene von tschechischen und deutschen Archivaren aus Westböhmen, Sachsen und Thüringen. Ziel ist es, nicht zuletzt persönliche, effektive Kontakte herzustellen, die bei der Recherche- und Auskunftstätigkeit von Nutzen sind. Selbstverständlich sollen Fragen nach der Archivorganisation, der Geschichte und Bestandsbildung sowie nach der Zugänglichkeit der Archivalien beantwortet werden.

Seiten

Partners


 

 
 

Impressum

Česká republika
Státní oblastní archiv v Plzni

Sedláčkova 44
306 12  Plzeň
Tel.: +420 377 236 263

portafontium@soaplzen.cz

Webmaster: Petr Kocourek